Navigation Dr. Satow

Studien und Abschlussarbeiten zum B5T

Studien, Bachelor- und Masterarbeiten zum Big-Five-Persönlichkeitstest 2012/13 und davor
Brauner, P., Runge, S., Groten, M., Schuh, G., Ziefle, M. (2013). Human Factors in Supply Chain Management. Lecture Notes in Computer Science Volume 8018, pp 423-432. [Abstract]
Dienst, G. (2012). An Experimental Approach Towards the Role of Obedient Behavior within Organizational Corruption. Diplomarbeit. Universität Wien [PDF].
Jehle, J. (2012). Zusammenhang zwischen den Big Five Persönlichkeitsmerkmalen und dem Wohlbefinden. Bachelorarbeit. Leopold-Franzens-Universität Innsbruck [PDF].
Jungmann, T. & Koch, K. (2012). Implementation und Evaluation eines Konzepts der alltagsintegrierten Förderung aller Kinder zur Prävention sonderpädagogischen Förderbedarfs. Projekt KOMPASS – Kompetenzen alltagsintegriert schützen und stärken, Zwischenbericht 2012. Universität Rostock: Philosophische Fakultät. [PDF]
Poese, K. (2012). Individuelle Unterschiede in der alltäglichen Stimmungsregulation durch Musik - Der Einfluss der Persönlichkeit. Bachelorarbeit. Eichstätt-Ingolstadt: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt [PDF].
Satow, L. (2011). Improvements in Recruitment Processes: Selection of Employees with Online Tests and the Big Five Personality Model. International Business and Economics Discussion Papers (online), Vol. 6. ISBN 978-3-936907-09-4. [PDF-Dokument]
Schumacher, I. (2012). Psychologische Aspekte einer Key-Account-Management-Organisation. Bachelorarbeit. Ludwigshafen: Hochschule Ludwigshafen am Rhein [PDF].
Tack, T. (2013). Einfluss Emotionaler Intelligenz und der Big Five Persönlichkeitsmerkmale bei Mensch-Computer-Verhandlungen mit Avataren. Masterthesis betreut durch Prof. Dr. Ivica Rogina. Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft. [PDF].
Valdez,A.C., Schaar, A.K., Ziefle, M. (2013). Personality Influences on Etiquette Requirements for Social Media in the Work Context. Lecture Notes in Computer Science Volume 7946, pp 427-446. [Abstract]
Willi, M. (2012). Subjektives Wohlbefinden von Referendaren des Sonderschullehramts und Sonderschullehrern in Abhängigkeit des Fünf-Faktoren-Modells der Persönlichkeit. Bachelorarbeit aus der Studienrichtung Psychologie. Innsbruck: Leopold-Franzens Universität [PDF].

Hintergrund

Der B5T® von Dr. Lars Satow zählt seit 2010 zu den am häufigsten eingesetzten psychologischen Persönlichkeitstests im deutschsprachigen Raum. Er ist als Paper-Pencil-Version, Excel-Version sowie als Online-Version verfügbar und kann für nichtkommerzielle Forschungs- und für Unterrichtszwecke kostenlos verwendet werden.